Die Nordseeküste
am Bremerhaven
Lichtshow
zur Kirmes Unterbreizbach 2016
Digitales Lichtpult
der Marke Botox
Tontechnik
zum Abiball 2016

Öffnet nun Start -> Ausführen (bzw. Start->Programme->Zubehör->Ausführen), gebt "cmd" ein und drückt Enter.

Nun öffnet sich ein Konsolenfenster, gebt dort "diskpart" ein, es öffnet sich ein neues Konsolenfenster.
Gebt in dieses nun folgende Befehle ein.
"list disk" <- um alle Laufwerke anzuzeigen, guckt z.b. Anhand der Größe welche Nr. der USB Stick hat.

"select disk <USB-Stick Nummer>" <- um den USB Stick auszuwählen

"clean" <- um alles darauf befindliche zu löschen

"create partition primary" <- selbsterklärend

"select partition=1" <- um die gerade erstellte partition auszuwählen

"active" <- um sie zu aktivieren

"format fs=fat32" <- um die Partition in das überall verständliche Format Fat32 zu formatieren

"assign" <- Damit die Partition auch im Windows Explorer angezigt wird.

Schließt das "obere" Konsolenfenster was C:\windows\system32\diskpart.exe heißt.

Nun verhält sich der USB Stick genauso wie ein DVD und ist Bootfähig

xcopy <Image>:\*.* <USB Stick>:\*.* /S /E /F

<Image> ist der Buchstabe eures Laufwerks in welchem das Image des Betriebssystem gemountet ist.

<USB Stick> ist der Buchstabe des USB Sticks.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok